CDU-Fraktion begrüßt Förderung zur Beseitigung der Schneeschäden im Rostocker Zoo

CDU-Fraktion in der Bürgerschaft

Nach dem Schneechaos vom Osterwochenende mussten auch im Rostocker Zoo erhebliche Schäden verzeichnet werden. Durch die Schneelasten wurden Tiergehege, Gebäude und Zäune durch umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste beschädigt. Die Schadenssumme beläuft sich auf über 300 000 EUR.  

Nun kommt die gute Nachricht: Das Wirtschaftsministerium M-V beteiligt sich mit einer 90%-igen Förderung an der Beseitigung der Schäden. Die verbleibenden 10 % werden aus dem Strategiefond beigesteuert.

„Wir freuen uns daher sehr über die unkomplizierte und kurzfristige Unterstützung aus dem Wirtschaftsministerium M-V und bedanken uns dafür insbesondere bei Minister Glawe.“ so Fraktionsvorsitzender Daniel Peters.
Die CDU-Fraktion hatte sich zuvor für eine Unterstützung des Rostocker Zoos stark gemacht.

Der Zoo Rostock hat seit Jahren einen erfolgreichen Weg genommen und wurde mehrfach mit Gütesiegeln ausgezeichnet, u. a. als „Familienfreundliche Einrichtung“ und „Bester Zoo Europas“. Wir hoffen nun, dass der Zoo als einer der beliebtesten Urlaubsziele mit Hilfe der  finanziellen Förderung bald wieder in neuem Glanz erstrahlen kann.

Nach oben