Neptun Hopper – Vision oder Wirklichkeit?

Am Montag Abend präsentierte die Rostocker Firma Neptun Ship Design GmbH ihren Konzeptvorschlag „Neptun Hopper“ den Mitgliedern und Ortsbeiräten der CDU-Fraktion.
Bei den Neptun-Hoppern handelt es sich um Elektroschiffe, die die Stadtteile entlang der Warnow miteinander verbinden sollen. Das Konzept würde gegebenenfalls eine Bereicherung des ÖPNV und eine Alternative zur derzeitigen Brückendiskussion zwischen Stadthafen und Gehlsdorf darstellen.

„Das Konzept könnte ebenso eine Attraktivitätssteigerung und ein Alleinstellungsmerkmal für die Hansestadt Rostock bedeuten, sofern ein solches Angebot sich wirtschaftlich vernünftig unter Einbeziehung  touristischer Potentiale darstellen lässt und eine Bedarfsanalyse positiv ausfällt. Insofern standen die Anwesenden dem Projekt interessiert und offen gegenüber. Wir werden die nächsten Konzeptschritte weiterhin aufmerksam verfolgen“, so Fraktionsvorsitzender Berthold Majerus.

Nach oben