Neuigkeiten

08.05.2015   CDU-Fraktion in der Rostocker Bürgerschaft
Stärkere Videoüberwachung in Rostock prüfen
Zur Meldung

Die Rostocker CDU-Fraktion wird zur Sitzung der Bürgerschaft im Juni einen Prüfauftrag zur Videoüberwachung in der Hansestadt einbringen: „Rostock ist die mit Abstand größte Stadt und zugleich das wirtschaftliche Zentrum des Landes. ...

07.05.2015
JU Rostock fordert Umbenennung der „Ilja-Ehrenburg-Str.“ in „Lew-Kopelew-Straße“

„Der Straßenname llja Ehrenburg, mit dem Rostock europaweit ein negatives Alleinstellungsmerkmal hat, kann nicht länger getragen und muss schnellstmöglich umbenannt werden“, so Said Kdimati, Kreisvorsitzender der Jungen Union Rostock. Er erin...

05.05.2015
Demonstration für Drogen in Rostock absolut unverständlich
Zur Meldung

Neben anderen Organisationen rufen Bündnis 90 Die Grünen zu einer Demonstration zur Legalisierung von Cannabis am kommenden Sonnabend in Rostock auf. Hierzu erklärt die Rostocker CDU: „Die Grünen lassen zu jeder bestmöglichen Gelegenheit ...

25.04.2015
CDU Rostock gegen Abwahl-Antrag von Frau Bachmann
Zur Meldung

Die CDU Rostock ist über den Vorstoß Frau Bachmanns, den Oberbürgermeister mittels eines Bürgerentscheides vorzeitig aus dem Amt zu wählen, irritiert. "Unter Demokratieverständnis ist erst einmal zu akzeptieren, dass der Oberbürg...

12.04.2015   Junge Union
Junge Union Rostock wählt neuen Vorstand

Die Mitglieder der Jungen Union Rostock haben auf Ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung am 10. April Ihren neuen Vorstand gewählt. Einstimmig wurde dabei Said Kdimati (20, Student) zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt und löst damit Martin Stark ...

03.04.2015   CDU-Fraktion in der Rostocker Bürgerschaft
Stellungnahme der CDU-Fraktion zur Entlassung von Sewan Latchinian
Zur Meldung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der Rostocker CDU, die Debatte um das Volkstheater Rostock (VTR) wird in unserer Hansestadt seit vielen Jahren geführt. Die aktuellen Ereignisse haben diese Diskussionen weiter verstärkt. Bei allem Verst&a...

26.03.2015
Nordost geht bowlen!

Der Stadtbezirksverband Rostock Nordost geht zu seiner nächsten Sitzung am 09. April 2015 in entspannter Atmosphäre zum Bowling. Lernen Sie uns doch mal abseits von Tagesordnung und strengen Diskussionen kennen und melden sich bis zum 02. April in der Krei...

16.03.2015   CDU-Fraktion in der Rostocker Bürgerschaft
Zurechtweisungen der Ministerin sind daneben - Kommunen und Träger müssen Gesetzesänderung zur KITA-Vollverpflegung ausführen
Zur Meldung

Mit großer Verwunderung nimmt die Rostocker CDU-Bürgerschaftsfraktion die von Sozialministerin Hesse angekündigte Anpassung des Kindertagesförderungsgesetzes (KiföG) hinsichtlich der Vollverpflegung in Kitas zur Kenntnis. Dazu erklärt ...

16.03.2015
Klares Bekenntnis für Olympia in Rostock

Vor der heutigen Empfehlung des Präsidiums des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für die deutsche Olympiabewerbung äußert sich der stellvertretende Kreisvorsitzende der CDU in der Hansestadt Rostock, Daniel Peters: „Unabhängig ...

12.03.2015
Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger muss immer Vorrang haben
Zur Meldung

Im Fall des am Montag in Rostock entflohenen Straftäters Ralf J. und der daraus entstandenen politischen Debatte äußert sich der Kreisverband der CDU in der Hansestadt Rostock: „Die Rostockerinnen und Rostocker sowie die Bürger in der gan...

27.02.2015   Leserbrief von Detlev Göllner an die Ostsee-Zeitung
Gestern in der Bürgerschaft

Gestern nahm ich als Gast an der Sitzung der Rostocker Bürgerschaft teil. Mit auf der Zuschauertribüne saßen sehr viele Mitarbeiter und Unterstützer des Volkstheaters. Ich war zeitweise entsetzt über das dort gezeigte Verhalten. Lauthals wurde ...

13.02.2015   Stadtbezirksverband Rostock-Mitte
CDU-Mitte: Fragwürdiger Umgang mit Kultur- und Denkmälern in Rostock – „Heinkel-Mauer“ größtmöglich erhalten
Zur Meldung

Der Vorsitzende des CDU-Stadtbezirksverbandes Rostock-Mitte und Bürgerschaftsmitglied, Daniel Peters, fordert die Einbeziehung der „Heinkel-Mauer“ in die zukünftigen Bauvorhaben: „Der erhaltungsfähige Teil der ‚Heinkel-Mauer&lsquo...

Nach oben